11. April 2020

Grundrechte morden nicht

Sprachliche Ungetüme und der freiverantwortliche Suizid Das Bundesverfassungsgericht hat am 26.02.2020 das subjektive Recht auf ein selbstbestimmtes Sterben überdeutlich betont. Allein mit den Reaktionen auf diese Karlsruher Grundgesetzexegese ließe sich […]
3. Juli 2021

Wählerentscheidung vom Wohnzimmertisch – die Tücken der erstarkenden Briefwahl

Die Briefwahl hat es in den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz im Frühjahr 2021 zur vorherrschenden Stimmabgabeform gebracht. Im Lichte dieser Entwicklung ist es durch das Interesse an einer hohen […]
14. Mai 2021

Frauenquote – positive Diskriminierung oder gerechtes Gleichberechtigungsinstrument?

Abstract Der folgende Artikel befasst sich mit der gegenwärtigen Situation in Deutschland im Hinblick auf die Gleichbehandlung von Männern und Frauen im arbeits- und gesellschaftsrechtlichen Umfeld. Dabei sollen als Grundlage die entscheidenden Normen im Grundgesetz, […]
14. Februar 2021

Catcalling – Belästigung oder bloße Tändelei?

Abstract In diesem Artikel soll es um das Thema „Catcalling“ gehen, und darum, ob dieses strafbar sein sollte. Insbesondere soll geklärt werden, inwieweit solches Verhalten nach den bestehenden Normen strafbar […]
14. Februar 2021

Catcalling – (k)eine romantische Ehrverletzung?

Ich sehe was, was du nicht siehst – und das ist Catcalling als Straftatbestand. „Na du Schnittchen, dich sehe ich heute Abend noch in meinem Bett“ oder „Geiler Arsch, gib […]